Allgemeines


Pädagogisches Konzept des Offenen Ganztags

Unser Auftrag und die Zielsetzung der OGS Schillerschule richtet sich nach den Leitlinien des Trägers Arbeiterwohlfahrt Ruhr Mitte ( https://www.awo-ruhr-mitte.de/ ). Ebenso wird unser Konzept in enger Anlehnung an das jeweilige Schulprogramm mit der Schulleitung abgestimmt. Die enge Vernetzung zwischen Schule und OGS stellt eine wichtige Grundlage zur ganzheitlichen Unterstützung der Entwicklung unserer Schüler und Schülerinnen dar.

„OGS mein Wohlfühlhaus“

so nennen wir unsere Betreuung, denn Kinder benötigen neben pädagogisch gelenkten Räumen im engeren Sinne auch Orte, in denen ein eigenständiges Leben und Lernen möglich ist. Durch einen strukturierten Tagesablauf soll den Kindern Orientierung und Sicherheit im Schulalltag ermöglicht werden. Darüber hinaus besteht die freiwillige Teilnahme an offenen Sport-, Spiel- und Entspannungsangeboten sowie die Möglichkeit zum Freispiel.

Unser zentrales pädagogische Anliegen ist es, den Kindern zur Selbstständigkeit, Selbstverantwortung, sozialer Kompetenz, Partizipation und einer an Bildung interessierten Persönlichkeit zu verhelfen.

Unsere Feinziele sind:

  • Verantwortung für sich und andere zu übernehmen
  • Wertschätzung der eigenen Person als Grundlage der Wertschätzung anderer
  • Bewusstmachung des Spannungsfeldes Individualität – soziale Kompetenz
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Eigenen Gefühle annehmen und vertreten
  • Konflikte ertragen und gewaltfrei lösen
  • Rechte anderer respektieren
  • Andersartigkeit erkennen und tolerieren
  • Vereinbarte Regeln einhalten
  • Mit Gegenständen und Sachen sorgfältig und verantwortungsbewusst umgehen
  • Sich als Teil einer Gemeinschaft sehen

Zur Entwicklung eines stabilen Persönlichkeitsbildes und zur Identitätsfindung der Kinder möchten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten beitragen. Dies erfordert eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit von Kindern, Eltern, Lehrer/inne/n und OGS- Mitarbeiter/inne/n.

—–AKTUELLES—–