Spende für den Mittagstisch der Kreuzkirche


Schillerschule übergibt die traditionell für den Mittagstisch der Kreuzkirche gesammelten Lebensmittelspenden des St. Martin-Festes an die Organisatoren dieses Projektes. Erstmalig wurden Eintrittskarten für das Theater verkauft. Der Erlös der Karten geht auch zur Hälfte an den Mittagstisch. Von den so gespendeten 90 Euro sollen Früchte finanziert werden.

St. Martin


Wir laden recht herzlich zum Martinsfest am Donnerstag, den 07.11.19 um 17 Uhr ein. Unter dem Motto

„Teilen wie St. Martin“

sammeln wir Spenden in Form von haltbaren Lebensmitteln für den Mittagstisch der Kreuzkirche. Neben einem Laternenumzug wird auch wieder für Ihr leibliches Wohl gesorgt werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

19.500 Deckel – das sind 39 Leben ohne Kinderlähmung!


Durch das Sammeln von 19.500 Kunststoffdeckeln konnten die Schillerkinder 39 Impfungen gegen Kinderlähmung finanzieren! Alle Deckel gingen an den Verein „Deckel drauf e.V.“. Dieser verkauft Getränkedeckel aus Kunststoff an Recyclingunternehmen. Mit 500 Deckeln kann jeweils eine lebenswichtige Impfung bezahlt werden.

Wie konnten wir das schaffen?

Zu Beginn hat es klein angefangen, erst sammelte nur eine Klasse Deckel. Danach wurde das Projekt durch die Schulparlamentskinder in der ganzen Schule bekannt gemacht. Die Kinder erzählten es der Familie und Freunden weiter und es wurde sogar mit Hilfe eines Sammelplakats kräftig Werbung gemacht. Fast täglich wurden Tüten mit gesammelten Deckeln abgeliefert. Die Sammelbegeisterung wurde geweckt. Vor allem die Schulparlamentskinder hatten darum richtig viel zu tun, denn die Deckel mussten schließlich alle sortiert und abgezählt werden. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist fantastisch.

Wir bedanken uns für das Sammeln und die tolle Mithilfe!

Flashmob der Verkehrszähmer


Unter dem Motto „Kinder zum Leuchten bringen“ fand am 09.01.19 ein Flashmob der Verkehrszähmer statt. Eine lange Kette aus Eltern, Kindern, Lehrern und der Polizei machte auf unser Verkehrszähmer-Projekt aufmerksam. Warnwesten, Knicklichter und tolle Plakate sorgten für viel Aufmerksamkeit. Ein Highlight war, dass sowohl das ARD Morgenmagazin als auch Radio Herne dabei waren. Alle waren motiviert und trotz des schlechten Wetters gut gelaunt, um den Autofahrer-Eltern zu zeigen, wie wichtig uns allen, ein gesunder und sicherer Schulweg ist.

Kinder machen mit Plakaten auf die Situation vor der Schule aufmerksam
Hinweis auf die Elternhaltestelle auf dem Lidl-Parkplatz
Menschenkette
Kinder machen auf die gefährliche Parksituation vor der Schule aufmerksam

Thema „Papier sparen“ und „Plastik“


Das Schulparlament und die OGS beschäftigen sich zurzeit mit den Themen „Papier sparen“ und „Plastik“. Dazu wurde zum Schulfest eine kleine Ausstellung mit folgenden Inhalten erstellt.

Zum Thema Papier sparen kam das Schulparlament auf das durch Kinder entwickelte Projekt „Plant for the planet“. Das Ziel des Projekts ist es, weltweit eine Billion Bäume zu pflanzen, um etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Auch wir wollen das Projekt unterstützen und verkaufen dazu die „Gute Bio Schokolade“, die ebenfalls von „Plant for the planet“ vertrieben wird. Durch den Verkauf von 3 Schokoladen wird ein Baum gepflanzt. Die Schokolade kann beispielsweise bei dm, rossmann oder rewe gekauft werden. Den Erlös spenden wir ebenfalls, um weitere Bäume zu pflanzen. Zudem haben wir uns überlegt, wie wir in der Schule Papier sparen können. Unser Kopierpapier ist bereits Recyclingpapier. 

Zum Thema Plastik haben wir eine Woche lang die Strohhalme der Schule gesammelt und eine Schätzstation erstellt. Momentan besprechen wir in den wöchentlichen Parlamentsstunden, welche Alternativen es gibt. Außerdem haben wir uns damit beschäftigt, was mit dem Plastik passiert, den wir verbrauchen. Wir haben 10 nützliche Alltagstipps erstellt, um den Verbrauch zu reduzieren.

Infoplakate

Schulhofneugestaltung


Im Rahmen unserer Schulhofneugestaltung im vorderen Bereich durch das Projekt „Herne Mitte baut um“ sind wir nun in die konkrete Planung gegangen. In den Klassen wurden Wünsche und Ideen zur Gestaltung des Schulhofes gesammelt, in einem Plan dokumentiert und von den Kindern dazu ein Modell erstellt.

Diese Vorschläge sollen bei dem kommenden Treffen rückgemeldet werden.

Wir freuen uns, wenn Sie zahlreich erscheinen.

 

Daher laden wir Sie herzlich dazu ein:

 

Am Montag, den 11. Juni 2018,

von 14 bis ca. 15.30 Uhr in die Aula